Montag, 24. Mai 2010

No Shirt, no Link oder auch: Verarschen kann ich mich alleine °__°

Die meisten, die meinen Blog lesen, werden wohl schon bei der lieben Chaosmacherin gesehen haben, dass Customgarment ziemlich unprofessionell mit der Shrit vs Link Aktion umgegangen sind.

Jah, jetzt denkt man sich bestimmt "püüh, bloß weil die kein Shirt bekommen hat, dreht die nun am Rad und meint rumstänkern zu können!" aber so ist es bei Weitem nicht. Ich ging genau wie die Chaosmacherin davon aus, dass der, der eben am schnellsten seinen Link einsendet auch n Shirt bekommt. Dass das Ganze auf 200 Stück limitiert is, hab ich auch erst später gesehen und dachte mir "Huch! Hab ich das übersehen?" aber dann hab ich bei der besagten Chaosfrau (ich wollte nich schon wieder denselben Namen benutzen, das wirkt unprofessionell XD) gelesen, dass das wohl nicht wirklich von Anfang an so drin stand.

Also ihre Tortur damit könnt ihr hier einfach nachlesen und ich muss sagen, dass ich dasselbe durchgemacht habe.

Ich hatte per Twitter zufällig erfahren, dass die Siegerliste on is, und diese stoppte beim ungefähr 64.ten Gewinner und schon wieder dachte ich "Huch?! Was'n damit los?" Da kamen mir auch schon ziemliche Zweifel ob da wirklich alles so gut abläuft. Nunja, ich fühle mich spontan ziemlich verarscht, nicht weil ich kein Shirt bekam (herrgott, Glück war noch nie so mein Freund) sondern einfach, weil Customgarment sich so Werbung erschlichen hat, die sie sichtlich nicht, ich betone NICHT, verdient haben.

Muss schon sagen, bin leicht angepisst davon o__O Bei 3dSupply verstand ich es noch, da ich deren Mindestanforderungen nicht erfüllen kann/konnte, da hab ich gar nicht erst mitgemacht, obwohl ich so viele Shirts gut fand :) Aber jemanden mit falschen Versprechungen zu irgendwas locken...nee, das geht meiner Meinung nach gar nich!

Also Customgarment, leckt mich an meinem wohlgeformten Arsch, der Link und mein Beitrag is futsch :P und  bestellen werde ich bei euch nun doch nüschts :O

Kommentare:

  1. Hallo Christina
    das Rot auf Schwarz ist zwar schwer zu lesen, aber dass Du auch sauer bist, ist nicht zu übersehen ;-)

    Gruß, Jutta

    http://gluexxkeks.blogspot.com/2010/05/shirt-vs-link.html

    AntwortenLöschen
  2. Also bei mir ist es gut zu lesen, ich hab das Rot extra etwas dunkler gemacht, da es, als es zu hell war, ziemlich reingeknallt hat.
    Bisher hatte auch sonst niemand sich "beschwert" (war ja keine Beschwerde von dir :])aber sollten ein paar andere Leute es auch mal erwähnen, werd ich gucken, wie ich das Layout ausrichte :3

    Und nun luscher ich in deinem Blog, höhö.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mich auch mal als Leser angeheftet. Dann war die beschissene Shirt-Aktion weigstens für etwas gut - ich hab 2 nette Leute kennengelernt ;-)

    Das mit dem "Rot auf "Schwarz" war ja keine Kritik, die Leute haben halt nur unterschiedlich gute oder schlechte Augen. Ich sitze zum Beispiel etwas weiter vom Monitor weg und meine Augen sind nicht mehr ganz die Besten. Da ist dann der Kontrast Hintergrund/Schrift nicht groß genug. Deswegen musst DU aber nix ändern. Ich markiere den Text einfach und schon hab ich ihn "schwarz auf weiß" ;-)

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Na dann ist ja gut :D Ich hatte wie gesagt mal einen wesentlich knalligeres Layout, das tat mir immer so in den Augen weh XD
    Aber wenn dus mit markieren hinbekommst, dann is ja alles tutti <3

    AntwortenLöschen