Mittwoch, 12. Januar 2011

Alles neu macht der ...äh Januar?

So, da melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
Nach über nem Monat ruhe im Blog kann ich nicht mehr anders, als ein bisschen zu erzählen, was so los war - oder auch nicht.



Vor den Feiertagen war mit mir gar nichts anzufangen, dazu war ich einfach viel zu traurig und niedergeschlagen. An den Weihnachtsfeiertagen lief es an sich ganz gut. Wie üblich tingelten mein Mann und ich zu meinen Eltern um dann gleich sofort nach der Bescherung zu seinen zu fahren.
Einige Geschenke eingesackt und gut gegessen (ganze 1,2 Würstchen und 2 Kellen Nudelsalat, yäy!).
Mir war der ganze Trubel viel zu viel, also machten wir an den folgenden 2 Weihnachtsfeiertagen nix. Also wirklich  nix. Wir mussten nich unbedingt raus und so kuschelten wir uns im Wohnzimmer zusammen und verbrachten die Tage so bis Silvester nahte.
Unsere Beschäftigung zu Silvester sah folgendermaßen aus: Charlie & die Schokoladenfabrik gucken.
Mehr nich.
Zu mehr wäre ich auch wieder nich inner Lage gewesen und Kerl wurde Anfang Dezember frisch am Knie operiert...also blieb uns nichts andere übrig als gammeln. Gegen 1 Uhr nachts wanderten wir langsam ins Bett und so fing das neue Jahr dann an. Öde und unspektakulär.

Was zur Zeit (oder eher gesagt seit über nem Monat) aufregender is, ist mein Schlafzyklus. Ich besitze anscheinend keinen.
Wenn ich müde bin, lege ich mich hin und bin schlagartig wach. Dafür kann ich den ganzen Tag lang schlafen, aber eben dann nich, wenn man schlafen 'sollte'.
Mein Mann meint dauernd ich solle zum Arzt, aber das möchte ich noch nicht...Noch habe ich das Gefühl, dass es sich wieder einpendelt, irgendwie.

Kommen wir zu schöneren Dingen, vor Silvester habe ich mir eine neue Brille ausgesucht, denn meine Alte war von der Sehstärke schon so 'out', dass eine neue hermusste. (2 Gläser hätten mich soviel gekostet wie diese neue Brille °_°!)
Und dann zeige ich das Stück gleich mal an mir selbst:

Ihr wisst vermutlich nich mal wirklich wie meine alte aussah, oder? Naja, dann zeige ich mal ein "vorher" Bild

Was meint ihr? Hätte ich bei randlos bleiben sollen? (Nicht, dass das Auswirkungen jetzt hätte...aber mich interessierts ;3)

Forlorn Hope scheint viele "anonyme" Leser zu haben, was mich innerlich Purzelbäume schlagen lässt.
Ich bin immer wieder baff, wenn jemand von meinem geschriebenen Kram begeistert ist :3


Öhm, was gibts denn noch? Ja, die Schule hat wieder begonnen und ich rotiere wie ein Spanferkel am Spieß.
Die Prüfungen nahen und die Anmeldung muss bis spätestens Freitag eingereicht werden °_° Muss also morgen wirklich viel organisieren und heute am besten noch Druckerpatronen kaufen *hust*
Bin mal gespannt ob mein Deutschlehrer mir alle Gliedmaßen einzeln ausreißt D:
(Falls das  passiert, lass ich meinen Mann einen Nachruf verfassen ^.~)

Am Samstag fahren wir zu ner Geburtstagsparteeeyyy, denn Frau Easy ist heute alt geworden (ihre Worte nicht meine).
Freue mich da schon iwie drauf und ich hab mein Unterlippenpiercing wieder, in der Mitte :3 Wenn ich nich mehr untenrum aussehe wie Angelina Jolie kommt auch ein Foto rein :D


Zuletzt bleibt nur zu sagen: Hast du mich vermisst?

Kommentare:

  1. Freya von der Aue12. Januar 2011 um 19:43

    Liebe Amsel, klar hab ich dich vermisst. <3
    Ich finde deine neue Brille heiß! Nicht, das ich die alte schlecht gefunden hätte. Aber die Neue hat was von sexy Sekretärin! *RAWR!*
    Wir sehen uns Samstag! :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Neue finde ich viel, viel besser! Ich mag markante, ausdrucksstarke Brillen. Randlos finde ich dagegen meistens eher, außer bei wenigen Ausnahmen, langweilig und nichtssagend. Gute Wahl also! :)

    AntwortenLöschen